Read e-book online Die Sozialdemokratie unter dem Sozialistengesetz - Die PDF

By Jens Wittig

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, be aware: 1,0, Technische Universität Dresden (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Industrialisierung und soziale Frage in Deutschland, thirteen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Sozialdemokratische Partei ist heute die mit Abstand älteste und wohl auch traditionsreichste Partei in der politischen Landschaft der Bundesrepublik. Seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs stellt sie eine von zwei großen Volksparteien und hat sich als beständiger Faktor der deutschen Politik etabliert. Dies conflict in der aus Sicht moderner rechtsstaatlicher Prinzipien eher selten ruhmreichen Vergangenheit Deutschlands vor 1945 bei Weitem nicht immer der Fall. Im autoritär geprägten Kaiserreich Wilhelm I. und seines Kanzlers Otto von Bismarck wurde die noch in den Kinderschuhen steckende sozialdemokratische Bewegung nicht nur mit großem Argwohn, sondern als Gefahr für das bestehende procedure betrachtet, die mit höchst restriktiven Maßnahmen im Zaum zu halten struggle. Das Sozialistengesetz, welches in den zwölf Jahren von 1878 bis 1890 Bestand hatte, bildete den Höhepunkt dieser Repressionen. Gleichzeitig initiierte die Regierung Bismarck mehrere Sozialreformen, die den Arbeitern auf den ersten Blick zugute kamen und der Erwartung nach ihre Protestbereitschaft senken sollten. Dennoch wurden Sozialdemokratie und Arbeiterbewegung nicht zerschlagen; guy erlebte im Gegenteil einen bis zu diesem Zeitpunkt nie gesehenen Aufschwung, der sich vor allem in den Wahlergebnissen der Sozialdemokraten und letztendlich im Ende des Sozialistengesetzes widerspiegelte.
Aufgrund welcher Tatsachen konnte eine Partei und das dazugehörige Klientel ihre Strukturen aufrechterhalten bzw. noch festigen und ausbauen, obwohl die gegebenen politischen Rahmenbedingungen eines ihr feindselig gesinnten autoritären Staates für sie in Gänze ungünstig erschienen? Wie konnte die Sozialdemokratie ein gezielt gegen sie gerichtetes Gesetz und die gleichzeitig staatlich initiierten Sozialreformen entgegen aller Erwartungen als Bewegung überstehen und gestärkt die politischen Auseinandersetzungen der Folgejahre führen? Mit den Gründen für diese Umstände beschäftigt sich diese Arbeit.

Show description

Read More

Download PDF by Maike Vogt-Lüerssen: Lucrezia Borgia: Das Leben einer Papsttochter in der

By Maike Vogt-Lüerssen

In dieser Biographie möchten wir der wahren Lucrezia Borgia auf die Spur kommen. Denn leider basieren auch noch heute viele Lebensbeschreibungen der Papsttochter und ihrer Familienangehörigen auf den böswilligen Gerüchten ihrer Gegner und der sensationslüsternen Geschichtsschreiber des sixteen. Jahrhunderts. Selbst Ferdinand Gregorovius konnte diesen nicht immer widerstehen. Dabei gibt es viele Zeitgenossen der Borgias, deren Aufzeichnungen und Briefen wir mehr Glauben schenken dürfen als den Dokumenten ihrer Feinde oder der Schriftsteller, die die Borgias nur vom Hörensagen kannten. Besonders hilfreich ist das Tagebuch des Johann Burchard, der als Zeremonienmeister der Päpste alles Wissenswerte von 1483 bis zu seinem Tode im Jahre 1506 schriftlich festgehalten hatte. Seine nüchterne und sachliche Beschreibung über die Vorgänge am päpstlichen Hof straft viele Behauptungen bezüglich der Borgias Lügen. Überdies sind noch unzählige Briefe und Dokumente von Lucrezia selbst und ihren Familienangehörigen vorhanden, die sie als typische Vertreter ihrer Zeit und doch zugleich auch als außergewöhnliche Menschen wiedergeben. Dass die Wahrheit den Gerüchten an Spannung nicht nachstehen muss, werden Sie, liebe Leser und Leserinnen, zumindest im Falle der Borgias als Tatsache hinnehmen dürfen.

Show description

Read More

New PDF release: Das höhere Schulwesen in Nordhausen im 19. Jahrhundert:

By Toralf Schenk

Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, be aware: 1,3, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Historisches Institut), Sprache: Deutsch, summary: Nicht nur die aktuelle Diskussion um die establishment Schule erweist sich als wichtig und interessant, sondern auch der historische Diskurs. was once Schule heute ist und wie sie zu dem geworden ist, lässt sich aus multiperspektivischer Sichtweise heraus ermitteln. Der historischen Perspektive kommt dabei ein besonderer Stellenwert zu. Sie leistet wertvolle Dienste, um Aufbau, Struktur und Wirkungsweise unseres heutigen Schul- und Bildungssystems zu verstehen.
Die Geschichte von Erziehung und Schule wird nicht um ihrer selbst willen betrieben. Es geht dabei auch nicht um eine Darstellung pädagogischer Ideen oder um die museale Aneinanderreihung zeitlich geordneter Faktoren. Vielmehr wird die Geschichte der Schule heute als Sozialgeschichte behandelt, d.h. es geht um das Verhältnis von Staat und Gesellschaft zu den erzieherischen Institutionen. „Erziehung und Unterricht haben Funktionen in einer jeweiligen politischen, gesellschaftlichen und sozialen Ordnung, sie sind auch Motor des sozialen, politischen und ökonomischen Wandels.“ Nicht zuletzt ist unser heutiges Bildungswesen das Ergebnis vergangener gesellschaftlicher, politischer und wirtschaftlicher Prozesse und wird auch in Zukunft durch diese Bereiche bestimmt. Dies verbirgt sich letztendlich auch hinter dem Eingangszitat, durch das wir dazu angehalten werden, die in der Vergangenheit gesammelten Erfahrungen in unsere Handlungen der Gegenwart mit einzubeziehen. Auf diese Weise lassen sich gegenwärtige Probleme der Schule und des Unterrichts besser verstehen und Lösungsmöglichkeiten finden.
Nun ist es aber nicht das Ziel der vorliegenden Arbeit, die historische Entwicklung unseres heutigen Schulsystems bis zur Gegenwart in seiner Gesamtheit darzustellen und nach Ursachen für die gegenwärtige state of affairs des Schul- und Bildungssystems in der Vergangenheit zu suchen. Überhaupt soll der Vergleich zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart ausgespart bleiben. Vielmehr soll das 19. Jahrhundert als wesentliche Entwicklungsetappe für unser heutiges Schulsystem untersucht werden. Jedoch ist es dabei nicht möglich, die gesamte Bandbreite der schulischen Bildung zu untersuchen. Im Mittelpunkt steht exemplarisch die Entwicklung der höheren Knabenschulen in Preußen im 19. Jahrhundert anhand einer Fallstudie der Stadt Nordhausen.

Show description

Read More

Download e-book for iPad: Tatort Mittelalter: Berühmte Kriminalfälle aus dem by Malte Heidemann,Franziska Schäfer

By Malte Heidemann,Franziska Schäfer

Kriminalfälle des Mittelalters – auf nur einer CD? Obwohl dies doch das ›finstere‹, das ›blutrünstige‹, das ›vorrationale‹ Zeitalter ist ...? Aber ja! Denn das Mittelalter warfare keineswegs eine rechtlose Zeit. Im Gegenteil, es herrschte häufig eine überaus klare Rechtsauffassung. Doch wie sah diese aus? was once waren die großen, die berühmten Verbrechen, und wie liefen Gerichtsverfahren ab? Welche Strafen wurden verhängt, und auf welche Weise wurden sie vollstreckt? Malte Heidemann und Franziska Schäfer beantworten all diese Fragen – ohne das trockene Referieren von historischen Fakten. Sie erzählen vielmehr Geschichten aus der Geschichte: used to be hat es wirklich mit der Entmannung Peter Abaelards auf sich? Wie lief die Gefangennahme der Templer in Frankreich im Jahre 1307 ab? Und used to be stimmt an den Legenden über das Ende Klaus Störtebekers und seiner Gefährten? Wirklichkeit, so spannend wie kein Krimi sein kann.

Show description

Read More

Download e-book for kindle: Brasilien: Eine Kulturgeschichte (Amerika: Kultur - by Ursula Prutsch,Enrique Rodrigues-Moura

By Ursula Prutsch,Enrique Rodrigues-Moura

Brasilien: 500 Jahre komplexe und spannende Kulturgeschichte. Fußball, Copacabana, Karneval, Favelas, Amazonas - used to be steckt hinter den üblichen Bildern? Die Geschichte Brasiliens ist viel umfassender - von der portugiesischen Kolonialherrschaft bis zur aufstrebenden Großmacht. Der Band liefert erstmals eine umfassende Kulturgeschichte des vielfältigen Landes, das seit two hundred Jahren eine Sonderstellung beansprucht. Er hinterfragt offizielle Erzählungen und bietet ungeschönte Einblicke. Sie zeigen eine Gesellschaft mit vielen Widersprüchen, die Ordnung und Fortschritt auf ihre Staatsflagge geschrieben hat.

Show description

Read More

Download e-book for kindle: Als die Sonne nicht unterging: Die spanischen Habsburger by Sigrid-Maria Größing

By Sigrid-Maria Größing

Ein Reich, in dem die Sonne nie untergeht - dies conflict das Ziel Kaiser Karls V. und es gelang ihm, diesen Traum zu verwirklichen.
Ebenso vielfältig und farbig wie der Vielvölkerstaat des Kaisers sind die Erzählungen der Bestseller-Autorin. In ihrer neuen Sammlung von Geschichten aus der Geschichte gewährt uns Sigrid-Maria Größing einmal mehr inner most Einblicke in die Geschicke der europäischen Adelshäuser. In packender Erzählweise und mit einer Vielzahl an Informationen gelingt es ihr, die großen Zusammenhänge der Geschichte verständlich aufzuzeigen. Sie berichtet unter anderem vom Leben am Hof von König Heinrich VIII. und seinen sechs Ehefrauen, beleuchtet die Liebesgeschichte des russischen Zaren Iwan des Schrecklichen und schildert ebenso spannend wie berührend das Schicksal des Sonnenkönigs Ludwig XIV.
Mit Liebe zum aspect entwirft die Erfolgsautorin forty-one Miniaturen von Europas Herrschern, ihren großen Augenblicken, den privaten Glücksmomenten und tragischen Geschehnissen.

Show description

Read More

Get Die Ölkrise 1973. Hintergründe und Konsequenzen. Ein PDF

By Sven Wettach

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neueste Geschichte, Europäische Einigung, word: 1,5, Universität Konstanz, Veranstaltung: Hauptseminar: Die siebziger Jahre - Aspekte einer Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, fifty five Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Befinden wir uns in einer vierten Ölkrise? Das Ölembargo von 1973 conflict die erste Ölkrise mit globalen Auswirkungen. 1979 und 1990 folgten Ihr noch zwei weitere. In der Presse wurde insbesondere im Jahr 2004 immer wieder der Begriff „Ölkrise“ herangezogen, um den stark gestiegenen Ölpreis zu beschreiben. Die Arbeit geht der Frage nach, in wie weit es gerechtfertigt warfare, diesen Begriff zu verwenden oder ob nicht andere, nicht aus einer Krise herrührende Ursächlichkeiten für den stark angestiegenen Ölpreis verantwortlich waren.
Nach einer kurzen theoretischen Auseinandersetzung mit dem Begriff „Ölkrise“ wird zunächst die erste Ölkrise des Jahres 1973 sowie deren Gründe und die sich aus ihr ergebenden Folgen dargestellt. Im zweiten Teil der Arbeit wird die scenario im neuen Jahrtausend analysiert und mit den entsprechenden Aspekten aus den 1970er Jahren verglichen.
Die examine zeigt, dass der Grund für die erste Ölkrise die kurzfristige reale, politisch motivierte Angebotsverknappung seitens der Länder am Persischen golfing als politisches Druckmittel gegen eine pro-israelischen Politik der westlichen Industriestaaten warfare. Die Gründe für den Anstieg des Ölpreises in neuerer Zeit sind hingegen im Wesentlichen im beschränkten, kurzfristig nicht ausbaufähigen und im unter der Nachfrage liegenden Angebot zu sehen, wobei sich für Letzteres in erheblichem Maße das wirtschaftlich prosperierende Asien sowie die geringen Investitionen in Explorationsvorhaben im letzten Jahrzehnt verantwortlich zeichnen.

Show description

Read More

Read e-book online Der Albigenserkreuzzug (German Edition) PDF

By Holger Knaak

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, word: 1,3, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (LS für Geschichte des MA), Veranstaltung: HS Die Kreuzzüge SS2004, 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Der Kreuzzug gegen die Häresie der Katharer (auch Albigenser oder Patarener genannt), conflict der erste Kreuzzug, der gegen ein christliches Land geführt wurde. Damit sprach er der eigentlichen Kreuzzugsidee Hohn und wird daher auch zu Recht als Albigenserkrieg bezeichnet. Er leitete den Weg der zunehmenderen Instrumentalisierung des Glaubens für machtpolitische Interessen ein. Nicht nur dadurch, sondern auch aufgrund der machtpolitischen und terretorialen Verwerfungen (Weltpolitik Innozenz III., Einleitung der Annexion Südfrankreichs durch die Krone) wird dieser Kreuzzug oft als eines der folgenschwersten Ereignisse der mittelalterlichen Geschichte bezeichnet. Geradezu beispielhaft lässt sich an Vorgeschichte, Verlauf und Nachwirkungen des Albigenserkrieges das Ineinandergreifen von fürstlicher Terretorialpolitik, päpstlichem Vormachtstreben, außenpolitischen Bündnissen, wirtschaftlichen Interessen aber auch durchaus ernst gemeinten religiösen Intentionen beobachten. Aber auch geistes- und kulturwissenschaftlich waren und sind die damaligen Ereignisse von großer Bedeutung. Handelte es sich bei den Katharern doch nicht bloß um eine "normale" Häresie, wie sie in der Geschichte der Kirche immer mal wieder auftrat, sondern um die bis dato größte Bedrohung der westlichen Kirche. Wie Zbigniew Herbert nicht ganz unzutreffend formulierte: "Der Glauben der Albigenser hätte bei der Ausformung des geistigen Antlitzes der Menschheit eine ebenso machtvolle Rolle spielen können wie der Buddhismus oder der Islam". Gerade in den letzten Jahren nimmt das Interesse an historisch nicht desavouierten spirituellen europäischen Traditionen stark zu. Ein Großteil der populärwissenschaftlichen bis esoterischen Literatur nimmt explizit oder indirekt auf die damaligen Ereignisse Bezug: Templer, Gralssucher, Freimaurer, Illuminaten - alle scheinen irgendwie mit Europas bedeutendster, geheimnisvollster und am gründlichsten ausgemerzter Ketzerei zu tun zu haben.Doch wer waren die Katharer, was once ist Anfang des thirteen. Jh. wirklich geschehen und warum?Diesen Fragen versuchte ich im Rahmen einer Hauptseminararbeit nachzugehen und dabei angesichts des Umfanges des Themenkomplexes die stability zwischen der Vermittlung unumgänglicher Grundkenntnisse zu dieser Häresie und der eigentlichen Kreuzzugsproblematik zu bewahren.

Show description

Read More

Get Die Wannseekonferenz vom 20.01.1942 (German Edition) PDF

By Thomas Krauss

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, observe: thirteen Punkte (= observe 1-2), Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Veranstaltung: Seminar "Auschwitz", sixty two Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: 1947 wurde vom US-Ankläger Robert Kempner in den Nürnberger Nachfolgeprozessen das einzig erhalten gebliebene Protokoll (16/30) der so genannten „Wannsee-Konferenz“ vom 20.01.1942 gefunden. Hier wurde der Plan der rationalisierten Ermordung aller europäischen Juden und die effektive Beteiligung des nationalsozialistischen Staatsapparates an diesem industrialisierten Völkermord (= Genozid) in nüchterner bürokratischer Sprache formuliert. Es stellen sich in Bezug auf die Wannsee-Konferenz folgende Fragen:
Wie konnte es überhaupt zu dieser Konferenz kommen? used to be conflict der Zweck der Wannsee-Konferenz? Welche Pläne wurden dort erörtert und wurden diese Pläne auch in die Tat umgesetzt?
Allein das Protokoll an sich wirft viele Fragen auf, da es vom Reichsicherheitshauptamt (RSHA) zensiert wurde und nicht den genauen Ablauf der Geschehnisse der Konferenz wieder gibt.
Auch die nach dem Krieg in den Nürnberger Prozessen vernommenen Teilnehmer der Konferenz machten teilweise sehr widersprüchliche Aussagen, um ihre Hände in Unschuld zu waschen.
Im Folgenden wird versucht auf diese Fragen eine believable Antwort zu finden und die Geschehnisse des 20.01.1942 näher zu beleuchten.

Show description

Read More

Download e-book for kindle: Die Vertreibung der Sudetendeutschen 1945 aus ihrer Heimat. by Wolfgang Hippmann

By Wolfgang Hippmann

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, , Sprache: Deutsch, summary: Die Vertreibung der Deutschen aus den ehemaligen Ostgebieten des Deutschen Reiches am Ende des Zweiten Weltkriegs, bei der etwa vierzehn Millionen zumeist unschuldige Menschen von den Siegermächten ihres ganzen Besitzes beraubt und aus ihrer seit Jahrhunderten von ihren deutschsprachigen Vorfahren besiedelten Heimat vertrieben wurden, ist eines der größten Verbrechen in der Geschichte der Menschheit. Außer dem Leid, das der Verlust der Heimat und des Besitzes über diese Menschen brachte, wurden viele von ihnen auch geschändet, ermordet, oder in eigens dafür eingerichteten Konzentrationslagern gefoltert.
Die vorliegende Arbeit befaßt sich mit Hintergründen, Fakten und Zusammenhängen der Vertreibung der etwa drei Millionen Deutschen aus dem Gebiet der heutigen Tschechischen Republik, deren politische Vertreter durch die Aufrechterhaltung der Benesch-Dekrete, welche Enteignung, Vertreibung und Völkermord für Recht erklären, das damals geschehene Unrecht offensichtlich auch heute noch nicht als solches begreifen wollen. Dies erhält durch den Beitritt Tschechiens zur ecu am 1. Mai 2004 eine neue Qualität, da hierdurch deutlich geworden ist, daß der europäische Wertekanon nun einem Wandel unterworfen wurde. Dadurch ist die Problematik der Vertreibungen von 1945 gerade jetzt wieder politisch aktuell.
Anders als in großen Teilen der deutschen Medienlandschaft, welche die Vertreibung der Sudetendeutschen jahrzehntelang verschwieg, dann zumeist als Folge der „Heimkehr ins Reich" durch den Anschluß des Sudetenlandes an das Deutsche Reich im Oktober 1938 verkürzt, muß eine wissenschaftlich seriöse Arbeit weit früher ansetzten. Spätestens seit der Entstehung des überhöhten Nationalismus im neunzehnten Jahrhundert conflict die Absicht, einen tschechischen Nationalstaat zu gründen, keine Minderheitenidee mehr. Die ganze Wurze

Show description

Read More